Tierpark Hagenbeck 2017-06-30T12:55:59+00:00

Tierpark Hagenbeck

Historisches Tor Eingang Hagenbeck

Infos zum Tierpark Hagenbeck

Mehr Infos
Infotafel

Infos zum Besuch im Tierpark Hagenbeck

 

Mehr Infos
Großes Hai-Atoll

Infos zum Tropen-Aquarium Hagenbeck

 

Mehr Infos
Infotafel

Infos zum Besuch im Tropen-Aquarium Hagenbeck

Mehr Infos

Tierpark Hagenbeck

Historisches Tor Eingang Hagenbeck

Der Tierpark Hagenbeck
ist der Zoo von Hamburg.

Wenn Sie den Tierpark besuchen,
können Sie viele Tiere sehen:

  • Große Tiere.
    Zum Beispiel Elefanten und Löwen.
  • Kleine Tiere.
    Zum Beispiel Pinguine und Papageien.

Der Tierpark ist sehr alt:
Mehr als 100 Jahre.
Der Tierpark gehört der Familie Hagenbeck.
Deswegen hat der Tierpark den Namen von der Familie:
Tierpark Hagenbeck.

Elefantenfütterung

Im Tierpark können Sie viel machen.

  • Manche Tiere füttern:

Sie dürfen manchen Tieren Futter geben.
Zum Beispiel Elefanten und Giraffen.
Das Futter
müssen Sie im Tierpark kaufen.

  • Zuschauen bei der Fütterung:

Bei anderen Tieren ist das Füttern verboten:
Diese Tiere bekommen ihr Futter

nur von den Mitarbeitern.
Das nennt man: Fütterung.
Sie können bei der Fütterung zuschauen.
Dafür gibt es jeden Tag Termine.

  • Besuch im Streichel-Zoo:

Sie können in den Streichel-Zoo gehen:
Das ist ein bestimmter Bereich im Tierpark.
Im Streichel-Zoo sind Tiere, die nicht gefährlich sind.
Zum Beispiel Ziegen und Schafe.
Im Streichel-Zoo dürfen Sie Tiere füttern und anfassen.
Das müssen Sie wissen:
Mit einem Rollstuhl können Sie nicht in den Streichel-Zoo.

Das können Sie noch im Tierpark machen:

  • Spazieren gehen.
  • Essen und Trinken kaufen.
  • Andenken kaufen. Zum Beispiel Stoff-Tiere.
  • Für Kinder gibt es einen großen Spielplatz.
Dschungel-Nacht

Manchmal sind im Tierpark Veranstaltungen.

Zum Beispiel: Die Dschungel-Nacht.

Die Dschungel-Nacht ist eine Feier im Tierpark.
Die Feier ist am Abend.
Viele Tiere schlafen dann schon.
Aber Sie können andere Dinge sehen.

Zum Beispiel:
Ein Feuerwerk und einen Feuer-Spucker.
Und Sänger und Tänzer.
Sie können Musik hören.
Sie können Essen und Trinken kaufen.

Infos zu den Veranstaltungen finden Sie im Internet:
Termine vom Tierpark Hagenbeck.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Grüne Mamba

Wollen Sie noch mehr Tiere sehen?

Dann können Sie das Tropen-Aquarium besuchen.
Das Tropen-Aquarium ist ein großes Haus.
Es ist neben dem Tierpark Hagenbeck.

Das ist wichtig:
Für das Tropen-Aquarium müssen Sie extra Eintritt zahlen.

nach oben

Infos zum Besuch im Tierpark Hagenbeck

Haus

Adresse:

Tierpark Hagenbeck
Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg

Uhrzeit: 9

Öffnungs-Zeiten:
Der Tierpark ist jeden Tag auf.

Die Zeit am Morgen ist immer gleich:
Jeden Tag um 9:00 Uhr.

Die Zeiten am Abend sind verschieden:

  • Manchmal macht der Tierpark früh zu:
    Zum Beispiel im Winter.
  • Manchmal macht der Tierpark später zu.
    Zum Beispiel im Sommer.

Die Zeiten finden Sie auf der Internet-Seite:
Öffnungszeiten vom Tierpark.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Fütterung Walross

Fütterungs-Zeiten:
Sie können bei den Fütterungen zuschauen.
Dafür gibt es bestimmte Zeiten.
Die Zeiten finden Sie auf der Internet-Seite:
Fütterungen bei Hagenbeck.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Geld

Eintritts-Geld:

  • Erwachsene: 20,00 Euro.
  • Kinder bis 16 Jahre: 15,00 Euro.
  • Wenn Sie einen Behinderten-Ausweis haben:
    Sie müssen auch den ganzen Preis zahlen.
    Aber wenn Sie eine Begleit-Person brauchen,
    muss die Begleit-Person nichts zahlen.

Es gibt besondere Preise:

  • Für Familien.
  • Für Gruppen.
  • Für eine Jahres-Karte.

Die Preise finden Sie auf der Internet-Seite:
Preise bei Hagenbeck.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Bahn

Der Weg mit der Bahn:

Sie fahren mit der U-Bahn

Die Haltestelle heißt: Hagenbecks Tierpark.

Bus

Der Weg mit dem Bus:

Sie fahren mit dem Bus    oder  oder  .

Die Haltestelle heißt: Hagenbecks Tierpark.

Rampe

Für Besucher mit Rollstuhl:

Sie können sich mit dem Rollstuhl
gut im Tierpark bewegen.
Die Wege sind ohne Hindernisse.
Und es gibt WCs für Besucher mit Rollstuhl.

Mehr Infos finden Sie im Internet:
Barrierefreiheit bei Hagenbeck.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Telefon

Kontakt:

Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie an:
Telefon: 040 – 530 03 30

Internet

Internet:

Wenn Sie mehr zum Tierpark Hagenbeck wissen wollen:
www.hagenbeck.de
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

nach oben

Tropen-Aquarium Hagenbeck

Karminspint

Das Tropen-Aquarium ist ein großes Haus.
Es ist neben dem Tierpark Hagenbeck.

Im Tropen-Aquarium
können Sie viele Tiere sehen.
Die Tiere kommen aus fremden Ländern.
Und sie leben in Gebieten in den Tropen.

 Manche Tiere leben an Land.
Zum Beispiel Schlangen und Spinnen.
Oder Vögel.

Großes Hai-Atoll

Manche Tiere leben im Meer.
Zum Beispiel Haie und andere Fische.
Die Fische brauchen Wasser zum Leben.
Darum sind die Fische in einem Aquarium.

Das können Sie im Tropen-Aquarium machen:

  • Viele fremde Tiere sehen.
  • Andenken kaufen.
  • Essen und Trinken kaufen.

Im Tropen-Aquarium ist das Füttern verboten:
Die Tiere bekommen ihr Futter
nur von den Mitarbeitern.
Das nennt man: Fütterung.
Sie können bei der Fütterung zuschauen.
Dafür gibt es jeden Tag Termine.

Das ist wichtig:
Für das Tropen-Aquarium müssen Sie extra Eintritt zahlen.
Auch wenn Sie schon im Tierpark Hagenbeck Eintritt gezahlt haben.

nach oben

Infos zum Besuch im Tropen-Aquarium

 

Haus

Adresse:

Tropen-Aquarium Hagenbeck
Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg

Uhrzeit: 9 bis 18

Öffnungs-Zeiten:
Das Tropen-Aquarium ist jeden Tag auf:
Von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Das ist wichtig:
Sie müssen vor 17:00 Uhr an der Kasse sein.
Wenn Sie später da sind,
kommen Sie nicht mehr rein.

Uhrzeit: 9 bis 13

Ausnahme:
An 2 Tagen im Jahr gibt es andere Öffnungs-Zeiten:

  • 24. Dezember
  • 31. Dezember
Katta mit Jungtier

Fütterungs-Zeiten:
Sie können bei den Fütterungen zuschauen.
Dafür gibt es bestimmte Zeiten.
Die Zeiten finden Sie auf der Internet-Seite:
Fütterungen im Tropen-Aquarium.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Geld

Eintritts-Geld:

  • Erwachsene: 14,00 Euro.
  • Für Kinder bis 16 Jahre: 10,00 Euro.
  • Wenn Sie einen Behinderten-Ausweis haben:
    Sie müssen auch den ganzen Preis zahlen.
    Aber wenn Sie eine Begleit-Person brauchen,
    muss die Begleit-Person nichts zahlen.

 Es gibt besondere Preise:

  • Für Familien.
  • Für Gruppen.
  • Für eine Jahres-Karte.

Die Preise finden Sie auf der Internet-Seite:
Preise bei Hagenbeck.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Bahn

Der Weg mit der Bahn:

Sie fahren mit der U-Bahn

Die Haltestelle heißt: Hagenbecks Tierpark.

Bus

Der Weg mit dem Bus:

Sie fahren mit dem Bus    oder  oder  .

Die Haltestelle heißt: Hagenbecks Tierpark.

Rampe

Für Besucher mit Rollstuhl:

Sie können sich mit dem Rollstuhl
gut im Tropen-Aquarium bewegen.
Und es gibt ein WC für Besucher mit Rollstuhl.

Mehr Infos finden Sie im Internet:
Barrierefreiheit bei Hagenbeck.
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

nach oben

Infos zum Text

Der Text ist von:
Projekt Tourismus für Alle in Hamburg, gefördert durch Aktion Mensch

Die Übersetzung ist von:
Büro für Leichte Sprache Hamburg, gefördert durch Aktion Mensch
ls.lhhh.de

Der Text ist geprüft von:
Teilnehmern am Campus Uhlenhorst
www.campus-uhlenhorst.de

zurück zur Übersicht

Bildquellen

  • HistorischesTor_20120731_GB_02: © Götz Berlik / Hagenbeck
  • infotafel: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • HAG_Großes Hai-Atoll: © Hagenbeck
  • Elefantenfüttern_GB: © Götz Berlik / Hagenbeck
  • LS_Impression Dschungel-Nacht: Tierpark Hagenbeck
  • Gruene Mamba (2)_GB: © Götz Berlik / Hagenbeck
  • haus 4: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • uhr 09_00: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • Fütterung_Odin_GB_06: © Götz Berlik / Hagenbeck
  • geld_wenig: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • zug: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • bus: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • rampe 1: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • telefon: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • internet: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • GB_Karminspint: © Götz Berlik / Hagenbeck
  • 9bis6Uhr: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • 9bis1Uhr: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • Katta_mit_Jungtier_AE_21: © Andy Ertel / Hagenbeck